----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------



 

 

Startseite

Das Schulzentrum
Gemeinsamkeiten
Fußball-Talentförderung
Impressionen
Chronik


Kontakt

 

 

Daten & Fakten

Die Schulen:
Ernst-Moritz-Arndt-Gymnasium
(ca. 830 Schüler)

Wittekind-Realschule
(ca. 365 Schüler)

Felix-Nussbaum-Schule
(ca. 305 Schüler)

benachbart ist die Anne-Frank-Schule
(Förderschule für körperliche und motorische Entwicklung)

Seit 1980 befinden sich die Schulen im Stadtteil Sonnenhügel.

Seit 2003 sind alle im Schulzentrum Sonnenhügel vertretenen Schulen Ganztagsschulen.

Im Dezember 2014 erfolgte die Zertifizierung zur „Eliteschule des Fußballs“ durch den Deutschen Fußball-Bund (DFB)

Zwei verpflichtende Unterrichtstage mit jeweils zwei Stunden Unterricht nach einer Mittagspause. An den anderen Tagen können auf freiwilliger Basis außerunterrichtliche Angebote wahrgenommen werden.

- Mensa mit 110 Sitzplätzen, in der alle Speisen frisch zubereitet werden.
- Hausaufgabenbetreuung und Förderangebote
- Vielfältiges Angebot an Arbeitsgemeinschaften, u.a.: Theater, Kunst, Neue
  Technologien, Dritte Welt, Schülerzeitung, Schach, Mediation, zahlreiche
  Musik- und Sportangebote

Klassen- und Fachräume:
Moderne, helle und freundliche Räume; ausgestattet mit einem Mobiliar, das den heutigen arbeitsmedizinischen Ansprüchen gerecht wird.

Wissenschaftliche Sammlungen:
Den Fächern Biologie, Physik, Chemie und Erdkunde stehen vorbildlich ausgestattete Sammlungen mit modernsten Geräten und Medien zur Verfügung.

Technische Ausstattung:
Die technische Ausstattung des Schulzentrums wird höchsten Ansprüchen gerecht.
- Vernetzung aller Unterrichtsräume
- 5 Computerräume
- modernste technische Hilfsmittel für computergestütztes Lernen (Beamer, Laptops, Smart Boards u.v.m.)

Bibliothek:
Auf zwei Ebenen befinden sich über 7.000 Medien (neben Büchern auch Hörbücher, CDs und Filme), im Erdgeschoss Arbeitsbereich für Schülerinnen und Schüler mit 7 PC-Arbeitsplätzen mit Internetzugang.
In diesem Bereich können u.a. mehr als 60 verschiedene PC-Lexika sowie Informations- und Lernsoftware genutzt werden.

Sport:
Die 2002 renovierte vierteilige Sporthalle und die Sportanlage Sonnenhügel mit einem neuen Rasenplatz, einem 2006 fertig gestellten Kunstrasenplatz sowie einer im Sommer 2007 erneuerten Leichtathletikanlage mit 400m-Kunststoffbahn und Beachvolleyballfelder befinden sich direkt hinter der Schule.
Das Nettebad liegt in unmittelbarer Nähe.

Seit 2002 Talentförderung im Fußball für Jungen und Mädchen. Die Schulen im Schulzentrum Sonnenhügel sind Partnerschulen des DFB und des VfL Osnabrück.

Seit 2014 „Eliteschule des Fußballs“ – Zertifizierung durch den Deutschen Fußball-Bund (DFB)

Alle drei Schulen wurden vom Kultusministerium als sportfreundliche Schulen ausgezeichnet. Eine Talentförderung für die Sportart Hockey ist in Planung.

 

 

 










 






 







 

 

 (c) 2007 werbeagentur-mittendrin.de        Schulzentrum Sonnenhügel | Knollstraße 143 | 49088 Osnabrück  

Impressum